thekenboden

Eine kleine Beschreibung des Forums.
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 127

thekenboden

Beitragvon uwe » 2. Jun 2015 18:16

also die fläche hat 20 qm 3,80 mal 5 der quadratmeter kostet 20 euros und n paket dachlatten 20 also 420 (bei obi ich weiss ja nich wo die fusion bestellt die kriegn das bestimmt billiger wie lässt sich das denn rausfinden ) Bodendiele Douglasie mit Anti-Rutsch-Nutung 2,1 cm (gerne auch stärker)x 14,5 cm x 400 cm
uwe
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.2015
Geschlecht:

Re: thekenboden

Beitragvon fuchs » 3. Jun 2015 10:54

Es gibt ne Holz Preisliste von der Fusion. Ist per Mail rumgegangen. Ich schick sie nochmal rum. Falls du nicht im mailverteiler bist sag bescheid, dann setz ich dich drauf.
fuchs
 
Beiträge: 15
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: thekenboden

Beitragvon fuchs » 4. Jun 2015 10:47

ich muss leider nochmal gegen die thekenboden Nummer pöblen und entschuldige mich gleich zu beginn, nehmts einfach auf:
nils und ich, haben vor drei Jahren die Stahlkonstruktion für das Einlegen der Platten geschweißt. Das war erstes recht aufwendig, zweitens ist die Variante aber stabil, dauerhaft und praktikabel. einen aufwendigen Boden zu legen und die vorhandene Konstruktion rauszureissen erscheint uns völlig unnötig und ist Geldverschwendung. das ganze Jahr über, wird der neue Holzboden dann dem Wetter ausgesetzt sein und wegrotten. in jedem Jahr wird man damit beschäftigt sein, den zu überholen. Einen Holzboden kann man auch nicht ordentlich wischen und sauberhalten. wir würden dafür plädieren das geld zu sparen, bei der bisherigen Variante zu bleiben und einfach neuen Tanzboden an den start zu bringen der ordentlich verlegt werden kann. ich würde bei mir auf der Arbeit das bühnenlager durchforsten und da was raussuchen.das einlegen oder osb platten dauert 30 minuten, tantzboden drauf und dann ist man in ner stunde fertig. ein neuer holzboden ist richtig Arbeit, und blockiert den gesamten innenbereich des Tresens mindestens einen ganzen tag für andere arbeiten. osb platten bestelle ich eh. ein einfacher Tanzboden, selbst wenn wir diesen neu kaufen kostet ca. 15€/qm, das macht 300€ und diesen können wir passgenau zuschneiden und mehrere Jahre verwenden.
soviel dazu. im letzten Jahr war der Boden nur instabil weil die falschen osb platten eingelegt wurden. sonst hatten wir dicke, 12mm starke platten drin, im letzten Jahr fälschlicherweise 9mm. wenn wir in diesem Jahr wieder darauf achten die starken platten zu nehmen ist das eine gute Nummer.
besten Gruß,

fuchs
fuchs
 
Beiträge: 15
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: thekenboden

Beitragvon uwe » 4. Jun 2015 23:30

rausreissen war garnich im plan wollt da einfach auf die top unterkonstruktion latten draufballern dann die dielen ruff hab mir gedacht das das einmal jetzt arbeit is und dann jedes mal sofort nutzbar das hält 10 jahre mit sicherheit das osb biegt sich halt durch mit der zeit leider durch ausserdem wärn wir ca 10 cm höher was für kleine menschen cool is grosse menschen gugken auffe lampe könn wir auch wie gehabt machen osb brauchen wir evtl. halt neu is die frage was wir bestelln^^ ich kann mich auch nich erinnernn das da hinterm thresen mal gewischt wurde :D
uwe
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.2015
Geschlecht:

Re: thekenboden

Beitragvon fuchs » 4. Jun 2015 23:38

wie gesagt, durchgebogen hats sich, weil im letzten Jahr zu dünne platten benutzt wurden. gewischt wurde nicht, weils nicht so richtig nötig ist/war, aber man könnte! ;) Für 4 Tage isses dann auch egal.Ich glaube immer noch, dass das verschenkte Mühe ist. Eine Stunde Arbeit für den Boden (pro Jahr) vs. mind. 8 Stunden Arbeit, bei höherem Preis und nicht so richtig zu greifendem Nutzen und ner 10 cm hohen Stufe vorm Tresen. Wie verbleiben wir? Ich hab jetzt erstmal die OSB Platten für den Boden mitbestellt, kostete nicht die Welt. 65€.Kann ich auch morgen noch abbestellen wenn ihr unbedingt Boden bauen wollt?! Ich denke aber, da finden sich andere sinnvollere Aufgaben... Watt denkste/denkter?

Gruß Wolf
fuchs
 
Beiträge: 15
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: thekenboden

Beitragvon micha-pdm » 5. Jun 2015 08:57

Ich sehe das genauso wie Wolf. Lasst uns das Geld lieber in die Außengestaltung stecken!
micha-pdm
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: thekenboden

Beitragvon uwe » 7. Jun 2015 14:26

dann platte bis bald :shock:
uwe
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.2015
Geschlecht:


Zurück zu "1. Forum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron