SpendenDose "NSU Watch"

Eine kleine Beschreibung des Forums.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 57

SpendenDose "NSU Watch"

Beitragvon micha-pdm » 8. Jun 2016 22:43

Ich schreibe dieses Anliegen im Namen von Georg. Leute von "NSU Watch" fragen ob es ok ist wenn sie bei uns an der Bar Spendendosen aufstellen können. Potsdam befürwortet ditt. Was sagen Celle und Berlin dazu?
micha-pdm
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: SpendenDose "NSU Watch"

Beitragvon Bombastlus » 17. Jun 2016 16:56

Aloha.
Ich war gestern mit aufm Plenum vom Bunten und da wurde das Thema besprochen.
Also alle finden das is ne gute Idee und von uns aus grünes Licht.

Es wurde allerdings noch angemerkt, dass auf jeden Fall noch Infomaterial dazu ausgehangen werden sollte.
Auch sollten alle, die am Tresen mitarbeiten beim Briefing nochmal ins Thema eingeführt werden, damit wir genauso Motiviert Spenden sammeln können wie letztes Jahr für die Feuerwehr.
Bombastlus
 
Beiträge: 32
Registriert: 04.2014
Geschlecht:

Re: SpendenDose "NSU Watch"

Beitragvon katza137 » 20. Jun 2016 11:12

hi,
nur einzelmeinung aus b: ich wurde letzte woche von systemli-leuten dasselbe gefragt und hab abgesagt. generell finde ich nsu watch super und ich weiß auch, genau wie bei systemli, dass die finanzierungsschwierigkeiten haben. andererseits wollen einige aus berlin in diesem jahr massiv für die socialcenter4all-kampagne werben, mit flyern, plakaten, spendendosen, feuerzeugen... und ich denke mal, die feuerwehr ist auch wieder am start. dann fänd ich es zu viel. eine dose hinstellen geht immer, aber dann das auch noch fett bewerben passt m.e. nicht. ich hatte im letzten jahr auch kram dabei, den ich dann in der tüte gelassen habe, weil unsere bar eben schon ein thema hatte.lg.
katza137
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.2014
Geschlecht:


Zurück zu "1. Forum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron